WIE FUNKTIONIERT CROWDINVESTING FÜR IMMOBILIEN?

26. September 2018 | Finance, Immobilien,

Wie funktioniert Crowdinvesting für Immobilien?

 

Viele haben schon vom Konzept Crowdinvesting gehört, doch wissen oft nicht wie der Prozess abläuft. Häufig kommen Fragen auf wie „Was passiert nach der Investition?“, „Wer verwaltet die Investition?“ und „Wofür ist Reval zuständig“?. Wir bei Reval gestalten den Crowdinvesting-Prozess für unsere Investoren und Investorinnen so transparent wie möglich und geben einen Einblick hinter die Kulissen:

Grundlegend bedeutet Crowdinvesting, dass die Finanzierung von Projekten durch viele kleine Beiträge erfolgen, die insgesamt eine größere Summe ergeben und dadurch Bau- und Immobilienprojekte entstehen können. Der Anreiz sich an Crowdinvesting zu beteiligen liegt trotz des erhöhten Risikos an der hohen Rendite.

Crowdinvesting bei Reval funktioniert mittels Nachrangdarlehen. Das bedeutet, dass der/die Investor/in Darlehensgeber/in ist und als Gegenleistung eine jährliche Zinszahlung (stichtagsbezogen) erhält. Der Bauherr ist Darlehensnehmer und bekommt das gesammelte Kapital der Crowd, um sein Projekt umsetzen zu können. Nach erfolgreicher Finanzierung erhält der/ die Investor/in bei Laufzeitende das eingesetztes Kapital samt ausständigen Zinszahlungen zurück.

CrowdinvestorInnen haben die Möglichkeit bei Reval ab 500€ bis zu 10.000€ pro Projekt zu investieren. Nachdem das Investment über die Plattform getätigt wurde, wird das Kapital bei unserem Treuhänder gesammelt und an den Projektentwickler ausbezahlt. Der Projektentwickler verwendet nun das gesammelte Kapital um das geplante Immobilienprojekt zu realisieren. Durch den Verkauf des Objektes bzw. der erbauten Wohneinheiten erwirtschaftet er einen Profit und kann die Rendite jährlich bedienen und die Investitionssummen am Ende der Laufzeit tilgen. Die jährlichen Zinszahlungen sowie die Rückführung der investierten Summen an die Crowd erfolgen ebenfalls über den Treuhänder.

Die Crowdinvesting Plattform REVAL ist in diesem Sinne Vermittler zwischen Projektentwickler und der Crowd. Sie informiert die Anleger, die Anlegerin laufend über diverse Projekte und organisiert einen sicheren Zahlungsverkehr.